Im Märkischen Sand – Nella sabbia del Brandeburgo

Am 23. April 1945 werden in einer Sandgrube bei Treuenbrietzen (Brandenburg) 127 italienische Militär-Internierte von Angehörigen der deutschen Wehrmacht erschossen. Das Massaker wird vergessen. Doch dann kehrt die Geschichte zurück. Als die Bewohner der Stadt beginnen, sich der Vergangenheit zu stellen, kommen verdrängte Erinnerungen hoch an die Gewaltexzesse der letzten Kriegstage, die im historischen Gedächtnis der Stadt lange verborgen waren.

Zur Webdoku:   www.imidoc.net

 

stills3x1b

Ein Filmprojekt von
Katalin Ambrus, Nina Mair und Matthias Neumann
mit Bewegtbildern von Cosimo Miorelli
D 2016

Awards
Goldene Kamera Digital Award, Capodarco L’altro festival, Dub Webfest, Montelupo Fiorentino Filmfestival, Rome Elephant Film Award

Nominierungen
DOK Leipzig Interactive, Grimme Online Award, Alternativer Medienpreis, FIPA Biarritz , Seriale Giessen, Sicily Webfest, Bilbao Webfest

stills3x1c